Regatta-Wimpel des SU-YCS

Sportunion

Yachtclub Seewind

der familiäre Segelverein an der Oberen Alten Donau 98 in Wien

Wissen und Regeln

∴ Befahrungsordnung Alte Donau ∴ Allgem. Segelanweisungen OeSV ∴ Ergänzende Segelanweisungen ∴ Wettfahrtordnung ∴ Richtlinien für Wettfahrtleiter ∴ World Sailing Verordnung 20 ∴ Wettfahrtregeln Segeln WRS ∴ Spezielle Interpretationen ∴ Schulungsunterlagen WRS ∴ Regatta-Taktik ∴ Videos Vorfahrtsregeln

 




Wissen und Regeln

Befahrungsordnung für die Alte Donau

Befahrungsordnung für die Alte Donau (PDF, Version 2005)

Befahrungsordnung für die Alte Donau (PDF. Dabei dürfte es sich eher um ein Infoblatt der via donau (FAQ - Allgemein - Mit welchen Booten darf ich auf der Alten Donau fahren?) mit überarbeiteten und gekürzten Inhalt handeln. Rechtlich ist es fraglich, da zum Beispiel nicht einmal ein Ausgabedatum vorhanden ist.)

Beachte auf der Alten Donau insbesonders:

Ruder­boote, Kanus, Kajaks, Paddelboote, Tret­boote und Luft­matrazen sind erlaubt.
Segel­boote sind erlaubt.
Surf­bretter sind erlaubt.
Gebot: Leistungs­sport­boot­fahrer sowie alle Segler und Wind­surfer haben sich von Schwimmern, deutlich kennt­lich gemachten Tauchern und Sport­schwimmern, Benützern von Luft­matratzen, Miet- und Privat­booten (Ruder-, Paddel, Tret- und Elektro­motor­booten) fern­zu­halten (Nachrang) und einen aus­reichen­den Sicher­heits­abstand einzu­halten.
Verbot privater Mehr­rumpf­boote (Kata­marane, Tri­marane), außer aus Gummi.
Verbot für Fahr­zeuge und Schwimm­körper mit Maschinen­an­trieb (z.B. auch für solche mit Elektro-Motoren bis 4,4 kW). Bei diesem Verbot gibt es die Aus­nahmen a bis f (z.B. Ein­satz­fahr­zeuge oder Fahr­zeuge, welche im Rahmen bewilligter Wasser­sport­ver­an­stal­tungen ein­ge­setzt werden).
Maximal zulässige Höchst­geschwindig­keit 7 km/h.
Boots­länge darf 7 m nicht überschreiten.
Verbot des Wellen­schlagens.
Auf der freien Wasserfläche und in den öffent­lich zugäng­lichen Ufer­bereichen sind Ver­heftung und das Nächtigen verboten.
Auf der freien Wasser­fläche und in den öffent­lich zugäng­lichen Ufer­bereichen ist länger­fristige Ver­ankerung verboten.
Ruderboote, Kanus, Kajaks, Segelboote und Surfbretter, die für den Leistungs­sport eingesetzt werden, haben grund­sätzlich keinen Vorrang gegen­über Frei­zeit­booten.

Allgemeine Segelanweisungen des OeSV

In den Regatta-Ausschreibungen werden zwar die „Allgemeinen Segelanweisungen des OeSV 2020“ angeführt, solange diese beim OeSV noch nicht erschienen sind, verwende die von 2019. Erfahrungsgemäß ändert sich der Inhalt maximal geringfügig.

Segelanweisungen 2019 für „Standard-Kurse gelten für 420, 470er, Finn, Korsar, Optimist, Pirat usw. (PDF)

Segelanweisungen 2019 für „Klassik-Kurse gelten gemäß Anhang 1 zur OeSV-Wettfahrtordnung, Tabelle „Übersicht über die im OeSV eingesetzten Bootsklassen“ nur mehr für Drachen (PDF)

Segelanweisungen 2019 für „Yardstick-Regatten (PDF)

Ergänzende Segelanweisungen

Ergänzende Segelanweisungen des SU-YCS (PDF)

Ergänzen die OeSV-Segel­anweisungen für das Revier Obere Alte Donau bezüg­­lich Tafel für Bekannt­­machungen, Flaggen­­mast, Peilstab, Flaggen­­signalen, Wett­­fahrt­­bahnen, Sturm­­warnung, Target Time für Wett­­fahrten sowie beson­deren Hin­­weise bezüg­­lich Schutz­­zonen und Untiefen, Abstand zu Fischern am Ufer und zum vor­ge­­schrie­benen Verhalten von Regatta­­seglern (Nachrang gegen­über (fast) allen anderen Benutzern der Alten Donau).

Wettfahrtordnung   NEU

OeSV-Wett­fahrt­ordnung 2020 (PDF)

Bindend für alle von OeSV-Vereinen durch­ge­führten Regatten. Änderung gegenüber 2019 sind in roter Farbe dargestellt.

Richtlinien für Wettfahrtleiter

Richt­linien für Wettfahrt­leiter (PDF, Stand: 11.2.2019)

Ergänzungen gegenüber Stand 9.4.2018 sind in roter Farbe dargestellt.

World Sailing Verordnung 20 - Werbe-Kodex

World Sailing Regulation 20 - Advertising Code
(PDF, englisch, Ausgabe 2017)

ISAF Regulation 20 - Advertising Code
(PDF, englisch, veraltete Ausgabe mit Ergänzungen 2009)

ISAF Regulation 20 - Werbecodex
(PDF, deutsch, veraltet - dient nur mehr als Übersetzungshilfe)

Weitere World Sailing Verordnungen

siehe World Sailing Regulations

Wettfahrtregeln Segeln WRS 2017 - 2020

Die Wettfahrtregeln Segeln WRS (Racing Rules of Sailing RRS) regeln den Segelsport am Wasser. Sie werden alle vier Jahre durch World Sailing überarbeitet und herausgegeben.

2017 - 2020 RRS - World Sailing Racing Rules of Sailing
(PDF, englisch.) Geänderte Texte sind rechts mit einem Strich | markiert.)

2017 - 2020 RRS - Changes and Corrections, Version 1

2017 - 2020 RRS - Study Version
(Erarbeitungs-Version wobei Textänderungen rot eingezeichnet sind)

2017 - 2020 Reproduction Policy

Deutsche Übersetzungen der Wettfahrtregeln Segeln 2017 - 2020

Die offizielle Übersetzung der Wettfahrtregeln Segeln 2017 - 2020 enthält auf den linken Seiten den englischen Original­text und auf den rechten Seiten die deutsche Übersetzung. Im Zweifelsfall gilt der englische Originaltext. In Wien verkauft es die Firma Bernwieser.

DSV-Verlag im Verlag Delius Klasing & Co, 1. Auflage 2017, Format: 11,7 cm x 16,5 cm kartoniert, 296 Seiten, ISBN: 978-3-88412-498-7.

Wir empfehlen dir allerdings die Wettfahrtregeln Segeln 2017 - 2020 von Eric Twiname/Bryan Willis. Dieses hilft dir mit 134 Abbildungen und zahlreichen Erläuterungen die neuen Regeln zu verstehen. Der „trockene” deutschsprachige Regeltext beginnt erst auf Seite 111. In Wien verkauft es die Firma Bernwieser.

Verlag Delius Klasing & Co, 12. Auflage 2017, Format: 13,2 cm x 20,0 cm kartoniert, 262 Seiten, ISBN: 978-3-667-10947-7.

Spezielle Interpretationen

Interpretation der Regel 42, Vortrieb
(PDF, deutsch)

Beschreibt wann Schaukeln, Pumpen, Flappen, Rollen und Wriggen erlaubt bzw. verboten sind. Definiert auch Gelb-Licht Phase bei häufigem (= mehr als 2 mal) Wenden oder Halsen.

Schulungsunterlagen zu den Wettfahrtregeln Segeln 2017 - 2020

SUI - Swiss Sailing Tag
(PDF, deutsch)

Behandelt neue oder geänderte Begriffe oder Regeln gegenüber den WR 2013 - 2016: Wett­fahrt­komitee statt Wett­fahrt­leitung, Protest­komitee statt Schiedsgericht, Technisches Komitee, unter­stützende Person, Anhörung statt Verhandlung, Boote auf Steuer­bord­schlag statt Boote mit Wind von Steuer­bord…; geänderte Regeln 18.2 (d), 18.3, 20.1, 24.2, 55 Abfall­beseitigung, 60.3 - 60.5, 61.2, 63.4 Inter­essens­konflikt, 69…; neue Regeln 6, 7, 19.1 (b), 64.4

Zeichnung zu den Wettfahrtregeln Segeln 2017 - 2020 in stark vereinfachter Form (PDF von U. Finckh, deutsch)

Regatta-Taktik

Mag. Peter Czajka segelt über 50 Jahre. Um seine Erfahrung an Regattasegler weiterzugeben, hat er beschlossen, zusammen mit Tom Zajac und Tommi Czajka (Mitglieder des Österreichischen Nationalteams) eine Regattataktik-Seite mit teils animierten Darstellungen ins Netz zu stellen.

Es gibt auch eine Light-Version für ambitionierte Amateursegler. Auswirkungen von Winddrehungen, Szenen an Bojen und andere taktische Finessen können dort gratis nachvollzogen werden.

Videos mit den wichtigsten Vorfahrtsregeln anschaulich erklärt

Eine kurze Einführung in die Vorfahrtsregeln für Segelboote untereinander.

Dieses 4 min−Video behandelt den Ein­fluss der Wind­richtung auf die Vorfahrt. Ein Boot mit Wind von Steuer­bord hat Vorang vor einem Boot mit Wind von Back­bord bzw. ein Boot auf Back­bord-Bug hat Vor­rang gegenüber dem auf Steuer­bord-Bug.

Dieser Teil erklärt die Vorfahrt eines lee­seitigen Segel­bootes vor einem luv­seitigen Segelboot.

Dieses 7 min−Video zeigt dir Schritt für Schritt die Vor­fahrt von Segelbooten.